Grand Bazaar

Sehr gut haben mir die Basare sowie die kleinen Gassen der großen Stadt gefallen. Wir waren ganz fasziniert…. eine Straße, wo es nur Knöpfe zu kaufen gab, an einer anderen Ecke gab es alles rund um die Fotografie zu kaufen usw. Die Konkurrenz direkt neben an und eine Fülle an Angeboten, wo ich mich ernsthaft frage, wie man so überleben kann….

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-31.jpg

jkhjkhkh.jpg

kjhjkjk.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-94.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-36.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-46.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-76.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-107.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-110.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-58.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-89.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-128.jpg

mmnnn.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-8.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-23.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-32.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-106.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-129.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-115.jpg

Istanbul

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-124.jpg

Wir sind wieder zurück aus dieser wahnsinnig tollen Stadt. Gerne wären wir dort noch länger geblieben um weiterhin durch die kleinen Gassen und Straßen rumd um die Basare zu schlendern, das Essen zu genießen, den Geschichten der sehr freundlichen und interessanten Menschen zu lauschen. Istanbul ist mit weit über 13 Millionen Menschen eine bunte Stadt voller Leben. Gelandet sind wir auf dem Flughafen Sabiha Gökçen im asiatischen Teil der Stadt. Recherchen im Internet haben ergeben, dass neben den öffentlichen Verkehrsmitteln die Shuttlebusse die günstigste Möglichkeit sind um in den europäischen Teil zu gelangen. Nach einer guten Stunde Fahrt durch den Berufsverkehr und dem sehr spannenden Fahrstil unseres Fahrers kamen wir in unserem Hotel an. Das Levni Hotel & Spa ist ein Traum von Hotel und die Lage einfach nur spitze! Bei unserer Ankunft am Abend regnete es stark, dies hielt uns jedoch nicht davon ab, die Kameras auszupacken und uns auf die Suche nach einem passenden Retaurant zu machen.

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-9.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-77.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-12.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-90.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-63.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-48.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-123.jpg

Nach einem guten Frühstück ging es nun los die Stadt zu erkunden. Durch die hervorragende Lage unserer Unterkunft waren die großen Berühmtheiten der Stadt innerhalb kürzester Zeit zu Fuß zu erreichen. So standen wir schon nach kurzer Zeit vor der Ayasofya (Hagia Sophia) einer ehemaligen byzantinischen Kirche die später zu einer Moschee umgebaut wurde. Neben der Ayasofya liegt auch schon direkt die nächste bekannte Moschee die Sultanahmet Camii die auch unter dem Namen Blaue Moschee bekannt ist. Im Anschluss ging es in die Tiefe um die Yerebatan Sarnıcı (Cisterna Basilika auch unter Vesunkener Palast bekannt) zu besuchen.

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-37.jpg

blaue-moschee-istanbul-copyright-anne-leopold-6.jpg

blaue-moschee-istanbul-copyright-anne-leopold-5.jpg

blaue-moschee-istanbul-copyright-anne-leopold-7.jpg

blaue-moschee-istanbul-copyright-anne-leopold-3.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-97.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-99.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-68.jpg

istanbul-2012-copyright-anne-leopold-15.jpg